Am kommenden Sonntag den 25.11. gastiert um 17 Uhr der Brandenburger Mottenchor am Ewigkeitssonntag in der St. Gotthardtkirche (Gotthardtkirchplatz).

Unter der Leitung von Fred Litwinski werden bei diesem Konzert Werke von Johann Sebastian Bach, Mátyás Seiber, Johann Bach, Felix Mendelssohn Bartholody und anderen Komponisten zum Besten gegeben.

Wie Meetingpoint Brandenburg berichtet, wird das Konzert durch eine Motette von Gottfried August Homilius (1714 – 1785) „Domine ad adjuvandum me“ (Herr Gott, eile doch mich zu erretten) eröffnet und mit einem Stück des gleichen Komponisten „Deo dicamus Gratias“ (Vater im Himmel, dir sei Dank) beschlossen.

Der Eintritt ist frei.